Vorsorgen heißt nicht Abschließen

Das Thema Tod mag nicht so recht zum Leben passen, und doch gibt es Menschen, die sich frühzeitig damit beschäftigen. Sie haben bei uns deshalb schon zu Lebzeiten die Möglichkeit festzulegen, wie dieser allerletzte Abschied aussehen soll.

 

Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs entscheiden Sie selbst über Art und Umfang Ihrer dereinstigen Bestattung. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die Angehörigen im Sterbefall nicht unnötig belastet werden. Darüber hinaus können Sie sicher sein, dass im Fall Ihres Ablebens alles in Ihrem Sinne getan wird und Ihr Leben einen Ihrer Persönlichkeit entsprechenden würdigen Abschluss erhält.

 

Ein Vorsorgegespräch bei uns umfasst:

  • Die Auswahl der Bestattungsart
  • Die Gestaltung der Trauerfeier
  • Art und Umfang der Blumenarrangements
  • Die Organisation und Gestaltung von Traueranzeigen
  • Die Benennung Ihnen wichtiger Personen, die im Fall des Ablebens unbedingt benachrichtigt werden sollen
  • Die Auswahl von Sarg oder Urne
  • Die Regelung der späteren Grabpflege
  • Die Festlegung und Bezahlung aller Kosten
  • Die Zusammenstellung aller benötigten Dokumente zur Abwicklung der notwendigen Formalitäten 

 

Mehr zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung finden Sie hier.

 

Im Trauerfall wählen Sie:

 

06209 / 6908  

oder  

0162 / 3476346

 

- Rund um die Uhr -

Auch an Sonn- & Feiertagen

Wer mir nicht im Augenblick hilft,

scheint mir nie zu helfen,

wer nicht im Augenblick Rat gibt,

nie zu raten.

 

~ Johann Wolfgang von Goethe ~

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bestattungshaus Mörlenbach